Wie ich zum Kartenlegen kam

- Mein Leben vor dem Kartenlegen - 

Noch vor nicht all zu langer Zeit, war meine innere Person mit negativen Energien behaftet. Ich war unausgeglichen, nervös, negativ und überhaupt nicht in meiner Mitte. Äußerlich hat sich das natürlich auch bemerkbar gemacht. Meine Mitmenschen hatten es immer mit einer ziemlich zickigen und launischen Person zu tun. Wut und Ärger habe ich stets an anderen Menschen ausgelassen und die Schuld leider sogar auf diese geschoben.

Heute tut mir das Leid. Wenn ich auf diese Zeit zurückblicke und sie durchleuchte, fällt mir sofort auf: Es lag nicht an den Anderen, sondern an mir selbst. Ich war damals nicht im Reinen mit mir.


- Der Wendepunkt
 -

Lange Zeit war ich unglücklich mit meinem Leben, ohne genau zu wissen warum. Am 26.06.2016 hat sich das dann schlagartig geändert! Mein Leben hat sich plötzlich um 180 Grad gedreht!

An diesem Tag erfuhr ich eine sehr schmerzhafte Schicksalserfahrung. Es änderte sich einfach alles. Der dadurch entstandene Schmerz war groß. So groß, dass ich mehrere Monate brauchte um wieder zu mir zu kommen. Aber wo Regen ist, kommt auch wieder Sonnenschein.
Nach monatelangem Leiden, wurde es langsam besser. Ich sah wieder ein wenig Licht im Dunklen schimmern. Das war ein wundervolles Gefühl.
Mit der Zeit kam immer mehr Licht ins Dunkle hinzu und ich war bald wie ausgewechselt! Negative Energie, verwandelte sich in positive Energie. Wut, Ärger, Eifersucht und innere Unruhe verschwanden. Mein inneres Ich, veränderte sich komplett. Die Menschen in meiner Umgebung, erkannten mich nicht mehr wieder. Aus der damals negativen, verbissenen und sturköpfigen Person, wurde eine gelassene, tiefenentspannte und glückliche Frau.
Was danach folgte war unglaublich! 


- Meine Bestimmung -

Schon als kleines Kind trug ich ein Gefühl tief in mir, ein Gefühl für etwas Höheres bestimmt zu sein. Leider haben mich mein Umfeld, das gesellschaftliche System und vor allem ICH SELBST jahrelang daran gehindert, meiner wahren Bestimmung nachzugehen. Meine kleine Erleuchtung hat mir dabei geholfen mich erstens, selbst wiederzufinden und zweites, anderen Menschen in jeder Lebenslage zur Hilfe zu stehen.

Diese Erleuchtung hat mich zu Gott und den Engeln gebracht, die seitdem meine treuen und ständigen Begleiter sind. Sie hat dazu geführt, dass ich meinen Glauben gewechselt habe und schlussendlich hat sie mich hierher gebracht, zum Kartenlegen, meiner Bestimmung.

Heute kann ich mit voller Glückseligkeit laut aussprechen, was sich jahrelang in meinem Herzen verborgen und versteckt hatte:
-
ICH BIN ANGEKOMMEN UND GLÜCKLICH MIT MEINEM LEBEN. EGAL WAS NOCH KOMMEN MAG, ICH WERDE ES MEISTERN. GANZ GLEICH WELCHES SCHICKSAL MICH IN DER ZUKUNFT ERWARTEN MAG, ICH WERDE ES MIT EINEM LÄCHELN IM GESICHT ANNEHMEN, AKZEPTIEREN UND UMARMEN.


WENN MIR EINE SITUATION NICHT PASST, VERLASSE ICH SIE, VERÄNDERE SIE ODER AKZEPTIERE SIE GANZ. WO SICH EINE TÜR SCHLIEßT, ÖFFNEN SICH VIELE NEUE TÜREN. DAS LEBEN IST ZU WUNDERSCHÖN UM SICH GEDANKEN ÜBER NEGATIVE DINGE ZU MACHEN. ICH VERSUCHE SO GUT ES NUR GEHT IM HIER UND JETZT ZU LEBEN. ICH VERURTEILE NIEMANDEN UND ERWARTE VON KEINEM ETWAS. ICH LEBE MEIN LEBEN LEBENDIGER ALS JE ZUVOR!
-

Ich bin mir sicher, du hast auch diese eine Wunschvorstellung von einem schönen und zufriedenen Leben. Lass mich dir, mit Hilfe meiner Karten, dabei helfen, das Verborgene in deinem Herzen aufzuwecken und für immer zum leuchten zu bringen!

- Deine Oya -